Partnerschaft zwischen dem Verein Familienferien und ATD Vierte Welt

Verein Familienferien Logo

Diesen Sommer verbrachten 22 Familien aus dem Wallis eine Ferienwoche im nationalen Zentrum von ATD Vierte Welt in Treyvaux. Diese Tage hatten das Ziel, die Verbindung zwischen Eltern und Kindern, die das ganze Jahr über in einem Heim oder einer Pflegefamilie leben, zu stärken.

Im Jahr 2020 hatte der Verein Familienferien sein zehnjähriges Bestehen in Treyvaux gefeiert. Dieser Anlass beleuchtete den Fortbestand unseres Vereins, der hauptsächlich im Wallis tätig ist. Und er gab Gelegenheit, den Beginn unserer Partnerschaft mit ATD Vierte Welt zu feiern. Diese Zusammenarbeit hat eine grosse Bedeutung: Beide Vereine unterstützen die Elternschaft, setzen sich für die Berücksichtigung notleidender Familien ein und verbinden sich mit den betroffenen Familien.

Geschwächte Familienbindungen

Der Verein Familienferien ist eigenständig und nicht gewinnorientiert. Seit zehn Jahren haben wir rund fünfzig Aufenthalte organisiert mit dem Ziel, Familien, deren Kinder die meiste Zeit des Jahres in einem Heim oder in einer Pflegefamilie leben, eine gemeinsame Zeit zu ermöglichen. Diese Aufenthalte tragen zur Stärkung der familiären Bindung bei, welche durch vielerlei Situationen wie Krankheit, Prekarität, Abhängigkeit und Gewalt geschwächt worden sind. Die Familien werden von SozialarbeiterInnen und StudentInnen in Sozialarbeit begleitet. Und zahlreiche Freiwillige helfen, sportliche Tätigkeiten sowie künstlerische und kreative Werkstätten zu begleiten.

Solche Aufenthalte unterstützen die Elternschaft, stärken die Eltern-Kind-Beziehung und lassen die Familienmitglieder ihre eigenen Fähigkeiten entdecken und entfalten. Wir bieten einen bedingungslosen Empfang an, der nicht verurteilt: Die Familien werden respektvoll empfangen und angenommen, wie sie sind und nicht, wie die Gesellschaft sie gerne hätte.

Eine Partnerschaft mit ATD Vierte Welt

Unsere Partnerschaft mit ATD Vierte Welt hat bis jetzt im Juni und August vier einwöchige Aufenthalte in Treyvaux ermöglicht. 22 Familien konnten dort schöne Tage erleben. Das Zusammenwirken war vielfältig und hat allerlei möglich gemacht. Es ist zum Beispiel vorgekommen, dass eine Familie, die eigentlich an einem ATD Aufenthalt teilnehmen wollte, schliesslich an einem vom Verein Familienferien durchgeführten Aufenthalt teilnahm, und umgekehrt. Es war offensichtlich, dass die Begegnungen reich waren an Eindrücken, an Austausch und Offenheit, Respekt und Würde.

Schliesslich, und das ist das Wichtigste, haben die Familien, die wir begleiten, diese Zeit in Treyvaux sehr geschätzt. Wir sind überzeugt, dass sie vom Geist der Solidarität und des Einsatzes, der diesen wunderbaren Ort prägt, beschenkt und gestärkt worden sind. Und wir hoffen, dass die Solidarität, das Verständnis und die Erfahrung „unserer Familien“ ebenfalls dazu beigetragen haben, ATD Vierte Welt zu bereichern. Was für eine schöne Art unsere Partnerschaft zu beginnen!

Sarah Bell, Projektverantwortliche des Vereins Familienferien

Übersetzung von Johanna Stadelmann

Weitere Informationen über den Verein Familienferien finden Sie (auf Französisch) unter https://vacances-familiales-valais.ch.