Ständiger Volontär werden

Sich langfristig an der Seite der Ärmsten gegen Armut und soziale Ausgrenzung einsetzen für ein menschenwürdiges  und umweltfreundliches Zusammenleben in der Gesellschaft! Respekt der Menschenwürde und Respekt der Erde sind unteilbar.

Wie kann ich mich am Volontariat von ATD Vierte Welt beteiligen?

Die Aufnahme ist nicht vom beruflichen Profil oder von der Eignung für eine bestimmte Arbeit abhängig, sondern vom Willen zum persönlichen Engagement.

In der Schweiz sind die Praktika zum Kennenlernen des Volontariats das beste Mittel, den Einsatz der langfristigen Volontärinnen und Volontäre weltweit kennenzulernen und sich auf eine solche Lebensweise vorzubereiten. Als Grundregel finden die ersten zwei Jahre des Einsatzes in Europa statt. Für weitere Auskünfte kontaktieren Sie uns.

Konkret bedeutet das Volontariat:

  • Vollzeitbeschäftigung für mehrere Jahre, oder auch längerfristig
  • Eine einfache Lebensweise: Alle Volontäre erhalten eine bescheidene Entschädigung. Sie ist für alle gleich, unabhängig von der Verantwortung, der Qualifikation oder der Beschäftigungsdauer. Sie ist den Lebenskosten des jeweiligen Landes angepasst.
  • Die Bereitschaft für Teamarbeit
  • Mobilität und Lernbereitschaft einer neue Sprache: Nach einer ersten Zeit im Herkunftsland werden die Volontäre eingeladen, das Land oder auch den Kontinent zu wechseln.
  • Wir rekrutieren nicht nach spezifischen beruflichen Fähigkeiten, sondern nach persönlicher Motivation soziale, kulturelle, künstlerische, politische, ethische, spirituelle und ökologische Heruasforderungen unserer Zeit zusammen mit den Ärmsten anzupacken.

Unterstützen Sie das Volontariat

Mit einem regelmässigen Beitrag können Sie das Internationale Volontariat unterstützen: regelmässigen Spenden

Weitere Infos

Möchten Sie mehr über das Volontariat wissen?

Dokument „Le Volontariat ATD Quart Monde: un engagement à soutenir „ (PDF, auf französisch)