Buchlesungen

ATD Vierte Welt unterstützt Menschen, bei der Aufarbeitung und dem Niederschreiben ihrer Geschichte und ihrer Erfahrungen. Öffentliche Lesungen dieser Geschichten tragen dazu bei, Menschen zu erreichen und sie zum Thema Armut zu sensibilisieren.

„Es langs, langs Warteli für es goldigs Nüteli – Meine Erinnerungen“

Buchlesung von Nelly Schenker

Nelly Schenker, Basismitglied der Vierten Welt in Basel, erzählt in ihrem Buch aus ihrem Leben und diskutiert mit dem Publikum.

„Das Buch von Nelly Schenker zeichnet den Weg einer Resilienz nach, es ist die Autobiografie einer Überlebenden. Es ist die Geschichte eines erbitterten Kampfes gegen Ausschluss und Unwissenheit. Und es ist die Geschichte der tiefen Verbindung zwischen diesem persönlichen Kampf und einer Bewegung, die das Potential von Menschen zur Entfaltung bringt, derjenigen, denen die Gesellschaft überhaupt nichts zutraut. (…)“

Altbundesrätin Ruth Dreifuss im Vorwort:  

                                                                     

Mehr Informationen
Möchten Sie eine solche Veranstaltung organisieren? Kontaktieren
Sie email hidden; JavaScript is required.

Auszug aus dem Buch Gemeinsame Wege aus der Armut.
Bestellung.

Aktuelles