Jung mit Schwung

Die Jugenddynamik der internationalen Bewegung ATD Vierte Welt veranstaltet Treffen unter Jugendlichen verschiedener Schichten und Länder. Ihr Austausch soll helfen, die durch Armut herbeigeführte Absonderung zu durchbrechen und in der Gesellschaft den Einsatz mit den Verstossenen zu verstärken. 

Diese Dynamik, die sich in der Schweiz an junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren richtet, entwickelt sich gegenwärtig rund um drei Achsen:

Internationale Baulager

zur Verschönerung und Erweiterung des Hauses in Treyvaux. An diesem Ort werden vielfältiger Ausdruck und Wissen geteilt und Personen und Familien in Armut engagieren sich zusammen mit Menschen jeglicher Herkunft und jeglichen Alters. Diese Bauzeiten sind eine Gelegenheit, andere junge Menschen mit ihrem Fragen und Suchen kennenzulernen und miteinander mögliche Einsatzformen in der Bewegung ATD Vierte Welt zu entdecken. 

ATD entdecken 10.-16. Juli 2022

Zwei Wochenenden pro Jahr,

an denen junge Menschen, die bereits an einem internationalen Baulager teilgenommen haben, ihre Fragen zum Thema Armut und  Ungerechtigkeit, wie sie in unseren Gemeinwesen vorkommen, vertiefen.  Zusammen mit jenen, die sich Tag für Tag gegen das Unrecht, das ihrem Leben Gewalt antut, wehren,  suchen sie nach neuen Wegen der Befreiung. 

Weitere Informationen geben gerne Micha Weiss und Elias Mugglin: email hidden; JavaScript is required

Sich weiterbilden mit andern jungen Menschen,

die das Engagement des Langzeitvolontariats entdecken, freiwillig in Projekten mitwirken, ein Praktikum im Laufe ihres Studiums oder einen Zivildienst bei ATD Vierte Welt machen. Dieser  Raum für freien Austausch soll den jungen Menschen helfen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu finden, wie sie die Bewegung leben wollen. 

Weitere Informationen gibt gerne Joana Jaquemet:  email hidden; JavaScript is required

Aktuelles